Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Fotoalbum

Webnews



http://myblog.de/doricommander

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Monatsbericht Februar 2007

Da Februar hot jo net sooo guat augfaungt – da Woifgaung woa kraunk! (ma kunt a song, er hot den Besuch vom Richi net gaunz unbeschadet überstaundn, s’Oita is a Hund ;o) ). Na, eam hots wirklich ernsthoft – Durchfoi (und zwoa massiv), dazua a ziemlichs Fiaba, dawischt. So hot er a gaunze Woche leidn miassn, 2 Ärzte hauma herbeordert, wei des wa si – rein klogehtechnisch - niemois bis in a Praxis ausgaunga. Es is daun doch wieda geat worn, wos olladings zur „plötzlichen“ Genesung beigetrogn hot, sei dahingestellt. Des Wochnend drauf woa da Woifgaung nämlich in Österreich und do woa gaunz zufällig s Burn-at-Spring in Pennewaung….(und i persönlich glaub jo, des songs o, wenn da Woigaung net kumt ;o) ).

Des nächste Wochnend woan de zwa Hofstätta-Mädls (d’Andreu und d’Maria) in Barcelona, da Maria ian Freind in Jordi besuchn. Do sama natirli mit eana essn gaunga und haum uns am Montog a Copa (span. Für Cola-Whisky, Wodka-Lemon und Co.) in unsera Lieblingsbar im Born genehmigt.

Des 3. Februar-Wochnend woa daun da Clemens, a Schuifreind vom Woifgaung, mit seina Freindin da Luise in Barcelona. Des san wirklich 2 Liabe und somit woa unsa Wochnend a scho wieda gerettet. Am Saumstog hauma glei amoi Festival gmocht (glauma hoit, gaunz sicha sama uns e net, oba 5e woas auf jedn Foi, weid Metro is scho wieda gfoan). Am Sonntog hauma daun a bisl ausrostn miassn, wei uma 9e aufd Nocht hot Barça gegn Athletico Bilbao gspüt und do woama LIVE dabei!! 3:0 haums gwunga de Burschn. Unsare Koatn woan a Sensation: 3. Rang 1. Reihe!! Des woa a ziemlichs Glick, weima de Koatn erst 2 Tog vorher kauft haum und des woan de anzign wo 4 nemanaunda gwesn san. Da anzige Clemens woa a bisl nervös, wie er ins Stadion kuma is – er hot nämlich Höhenaungst und des Camp Nou is deroatig steil, dass an wirklich a bisl de Düsn ge kunt, a wennma höhentechnisch normalaweis ka Problem hot. Auf jedn Foi woa des Spü daun e in da erstn Hoibzeit scho entschiedn: 3:0, de „Bilbaonesn“ haum geng „uns“ net wirklich a Chance ghobt.

Nochn Spü is daun kurzfristig a bisl a Verkehrschaos rund um des Stadion, do woin hoit 120.000 Leit auf amoi weg. Des geht net amoi beim Camp Nou. Mia san daun einfoch zFuas hamgaunga und bei „unsam“ Wirtn (Faisan, am Eck) woit ma duan nu a wenig wos futtan. Normalaweis san do de Kellna echt guat drauf, oba de düaftn a a weng den Sieg gfeiat haum. Mia haum mehrmois bestön miassn, daun hauma erst wieda wos aundas kriagt und des beste woa daun wies zum zoin woan is. Da mißtrauische spanische Kellna schreibt ois mit, wos seine Gäste so konsumiern, weil darauf, dass da Gost sei Zech voiständig aungibt beim zoin, kauma jo net vatraun. Auf jedn Foi, haums uns daun gfrogt, wos ma ghobt haum, wei vor lauta Feian, haum de Lausa aufs mitschreim vagessn.

Zum Fosching gibt’s nix zu berichten. Aussa a poa vakleidete Kinda hauma nämlich kan Fosching gseng. Da geplante Foschingsumzug is weng monsunartigen Regenfällen leida ins Wossa gfoin.

So vergeht di Zeit im Flug und de Temperaturen zang scho ziemlich deutlich, dass da Somma scho im Aunmarsch is.

Fois jemand an Gusta auf an Barcelona-Aufenthalt kriagt hot, bitte um Voranmeldung. Hotel MöLei is ziemlich gefragt, steht oba auf jedn Foi gern zur Verfügung.

Bis zum nächsten Moi,

Dori
4.3.07 22:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung