Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Fotoalbum

Webnews



http://myblog.de/doricommander

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Monatsbericht August 2006

Schwuppdiwupp is a da August scho wieda vorbei – und da nexte Bericht steht au...
I hob oiso mit 1. August zum Oabeitn augfaungt, olladings hob i am 31. Juli a Aungebot von ana aundan Firma a nu kriagt. Des hot si a ziemlich interessant aughorcht, vor oim, weis amoi a bisl in a aundare Richtung geht. De Firma oabeit im Bereich Human Resources (Personalsuche, -weiterbildung, Coaching, Headhunting, Betreuung nach Freistellung,&hellip Nochdem do der Start erst im September aungedocht woa, hob i einfoch im August mit da aundan Oabeit augfaunga, denen oba gsogt, dass I net bleim werd. Und am 5. September gehts oiso in da neichn Firma (www.advantageconsultores.com) los.

Da Woifgang woa Aunfaung August vü untawegs (Madrid, Valencia, Murcia,..) und indem do logischerweise übaroi spanisch gred wird, geht bei eam sprochlich gaunz sche wos weida (recht vü kumt eam nimma spanisch vor ;o) ).
Am 10. August sama daun jo in unsan wohlverdienten heimurlaub aufbrochen und woan schockiert, wie ma uma 11 in da Nocht in Linz am Flughofm aukuma san und es hot nur mehr 12 Grad ghobt (zitterzitter, Zähneklapper, plingpling – wer de Dori kennt ;o) ). Wir haum oba e a weng a Sonn eipockt in unsare Koffa, de san oba leider in Frankfurt am Flughofm hängabliem und drum hots nu 2 Tog dauat, bis a weng schena worn is. Des erste Heimatwochnend woa daun natürlich mim Stodlfest, entschuidign Stonefire, voi ausgebucht (Freitog: Probebefeuchtung, Samstog: Festl, Sonntog: Frühschoppm, Montag: Festl). Unta da Wochn hauma daun so weit sisi ausgaunga is, olle Leit besucht und am 19. August sama noch Wien gfoan und haum uns in ROBBIE WILLIAMS augschaut. DES WOA A WAUNSINN!!! Dea hot 2 Stund a Show gliefat, dassd sogst: gibt’s des? Oiso wenn a wieda amoi noch Östarreich kumt (oder in de nextn 2 Joa noch Barcelona) daun werma auf jedn Foi wieda higeh!
Am 22. August sama daun mit SkyEurope von Soizbuag wieda noch Barcelona gflong (dea Flughofm is jo a net wirklich gressa ois dea in Linz!!). Und haum glei a bissl de Nochteile der Billig-Air-Lines zum Gspian griagt: 1 ½ Stund Verspätung und aufs Gepäck hauma in Barcelona daun üba a hoibe Stund gwoat…Naujo, ma kau hoit net ois hom.
Wieda in Barcelona is da Woifgang daun glei weida noch Madrid gflong und i bin voi verküht (weis im Flugzeig auf 15 Grad owaküht haum) ind Wohnung gfoan. Ois woa nu do ;o)
Am Wochnend hauma daun a weng relaxt und san geocachen gaunga (www.geocaching.com). Des erklär i eich kurz: es san auf da gaunzn Wöd, vorzugsweise an schönen bzw besonderen Plätzen klane Schochtln (von ana Fümroin – wissts e, fria, wies no kana Digikams gem hot, hotma in Fotoapparat an Füm einidoa miassn - bishin zum grossen Tuppergschirl – jo, de gibts a in Spanien) versteckt. Von diesn Schochtln san nur de Koordinaten augem. Mittls GPS mocht ma si daun auf die Suche. Oft is daun a nu a klans Rätsl dabei, des ma zerscht lösn muas. Auf jedn Foi is des scho a Zeitl unsa Hobby und drum hauma amoi gschaut, wo’s in Barcelona übaroi wos versteckt haum. A zusätzlicher Vorteil vom Geocachen is, dass ma wohikumt, woma ohne geocachen net hikuma wa. Und so hauma scho a poa Lokale und Restaurants gfundn, woma mit unsare Gäste higeh kinan.
Des woas fia des Monat. I möd mi wiada…

Dori

4.3.07 21:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung